Der Förderverein

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Der Förderverein

Am 18. Oktober 2011 gründeten 24 Personen aus verschiedenen Berufsgruppen des Klinikums und der Region den „Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Universitätsklinikum Erlangen e.V.“. Das Anliegen des Vereins ist, sicherstellen zu helfen, dass Patienten mit unheilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankungen, also mit sehr begrenzter Lebenserwartung, eine multiprofessionelle Betreuung erhalten. Der Verein ist politisch und konfessionell unabhängig.

Hauptsächliches Ziel des Vereins ist somit die Gewährleistung einer menschenwürdigen Lebensqualität von Kranken und Sterbenden auch in den letzten Lebenstagen, u. U. Lebenswochen. Jede Form der aktiven Sterbehilfe lehnt der Verein ab.

Seit seinem Bestehen fördert der Verein u. a. Aktivitäten, für die sonst keine oder nur ungenügende Mittel zur Verfügung stehen.

Aktivitäten des Fördervereins

Organe des Fördervereins

Sie können helfen

 
Informationsbroschüre
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung