Grundsätze der Palliativmedizin

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Grundsätze

  • Behandlung von Patienten in verschiedenen Umgebungen (ambulant, stationär, Pflegeheim etc.) mit einem »high-person, low-technology«-Ansatz
  • effektive Betreuung auch zu Hause
  • multidisziplinäres Team, individuelle Behandlung jedes Patienten und Koordination des Teams durch das im Einzelfall zuständige Teammitglied
  • Symptomkontrolle durch Spezialisten
  • ausgebildete und erfahrene Pflegekräfte
  • Integration von ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • leicht zugängliche zentrale Koordinationsstelle für das palliativmedizinische Team
  • Verpflichtung zur kontinuierlichen Betreuung des Patienten und seiner Angehörigen, Unterstützung der Hinterbliebenen auch nach dem Tod des Patienten
  • Forschung, systematische Dokumentation und statistische Ausarbeitung der Behandlungsergebnisse
  • Unterricht und Ausbildung von Ärzten, Pflegepersonal, Sozialarbeitern und Seelsorgern
 

Festschrift: 5 Jahre Palliativmedizin
Informationsbroschüre
Informationsbroschüre
Palliativ- und Hospizversorgung
Informationen zu häufig gestellten Fragen für Patienten und Angehörige

Mitarbeitersuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung