2019: Preis für Abstract auf dem EAPC-Kongress in Berlin

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Effects of music therapy on continuously monitored heart rate, blood pressure and cardiac output - a pilot study“

Dr. rer. nat. Anke Malessa, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Biotechnikerin
Foto: PD Dr. Susanne Gahr

Der für den EAPC-Kongress 2019 eingereichte Abstract der Palliativmedizinischen Abteilung mit dem Titel „Effects of music therapy on continuously monitored heart rate, blood pressure and cardiac output - a pilot study“ wurde als einer der drei besten Abstracts in der Kategorie „Basic and Translational Research“ ausgezeichnet. Die dargestellte Studie wurde in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Metzner vom Institut für Musikpädagogik, Musiktherapie und Musikwissenschaft der Universität Augsburg durchgeführt. Die Ergebnisse der Studie wurden als Poster auf dem EAPC-Kongress präsentiert.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Anke Malessa
E-Mail: anke.malessa@uk-erlangen.de

Poster