Zertifizierungen

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Zertifizierter Kooperationspartner

für die Behandlung von onkologischen Patienten in dem Bereich Palliativmedizin am Onkologischen Zentrum des Universitätsklinikums Erlangen


Zertifizierungen

Zertifizierung nach DIN EN 9001:2008

Die Palliativmedizinische Abteilung hat sich zur Aufgabe gemacht, schwerkranke Patienten und ihre Angehörigen mit einem hohen Qualitätsanspruch zu unterstützen.

Bereits in 2011 – ein gutes Jahr nach Eröffnung der Abteilung – wurden die fachlichen Anforderungen der Palliativstation im Rahmen der Zertifizierung des Onkologischen Zentrums  erstmals überprüft und durch das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft anerkannt.

Zertifikatsübergabe 2011

Sukzessive wurde das interne Qualitätsmanagement der Abteilung ausgebaut. Es wurden Verfahrensanweisungen und Organisationsstrukturen entwickelt, mit dem Ziel, den Bedürfnissen von Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern mit einer kontinuierlich hohen Qualität zu begegnen.

2014 wurde das Zertifikat erstmals durch den TÜV Süd nach den hohen Anforderungen der DIN ISO 9001:2008 bestätigt. In 2016 stellte sich die Palliativstation als eine von deutschlandweit acht Pilotstationen den speziellen Anforderungen zur Zertifizierung von Palliativstationen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin. In dem intensiven Auditverfahren, das von zwei Fachexperten der Firma CLARCERT durchgeführt wurde, zeigte sich keine Abweichung zu den Anforderungen des umfänglichen Erhebungsbogens. Pressemeldung

Zertifizierung nach DIN EN 9001:2015

In 2017 wurde die Palliativmedizinische Abteilung durch den TÜV Süd erstmals im Hinblick auf die neuen Anforderungen der DIN ISO 9001:2015 im Rahmen der Gemeinschaftszertifizierung des Universitätsklinikums Erlangen überprüft und mit großem Lob zertifiziert. Pressemeldung

Zertifikatsübergabe 2017

 

 

 
Zertifizierungen


Festschrift: 5 Jahre Palliativmedizin
Informationsbroschüre
Informationsbroschüre
Palliativ- und Hospizversorgung
Informationen zu häufig gestellten Fragen für Patienten und Angehörige

Mitarbeitersuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung