Psychologie

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Psychologie

Sonja Hofmann
Dipl. Psychologin

Die psychologische Unterstützung auf der Palliativstation dient der Mitbehandlung psychischer und körperlicher Beschwerden. Sie kann nützlich sein, um neue Umgangsmöglichkeiten mit Erkrankung, Abschied und Trauer kennenzulernen und schwierige Themen mit einer neutralen Person allein, aber auch im Kreise der Ihnen Nahestehenden, zu besprechen.

Auch die Vermittlung von Informationen, das Erkunden von Ressourcen und Hilfestellungen in der Kommunikation aller Beteiligten gehören zu den Aufgaben der klinischen Psychologin auf der Palliativstation.

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung