Wahlpflichfach Ärztliche Tätigkeit und med. Herausforderungen am Lebensende

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Wahlpflichfach Ärztliche Tätigkeit und med. Herausforderungen am Lebensende

Veranstaltungsort: Seminarraum der Palliativmedizin, FK, 2.Stock

Veranstaltungszeiten: freitags, 14.00-16.00 Uhr, Beginn: nach Vereinbarung, siehe MeinCampus

Ablauf:

Sie nehmen zwei Patienten auf. Anamnese, klinische und apparative Befunde werden von Ihnen interpretiert. (Lernziele: Symptomerkennung und Differenzialdiagnose, Behandlungsplanung bei palliativen Patienten)

Sie erstellen daraufhin einen Behandlungsplan für Ihre beiden Patienten. (Lernziel: differenzierte Symptomkontrolle).

Einer Ihrer Patienten befindet sich noch in umfangreichen antitumoralen Behandlungen. Gemeinsam mit den beteiligten Fachdisziplinen und dem Patienten entwicklen Sie einen Plan für die weitere Behandlung, der der aktuellen Situation gerecht wird. (Lernziele: Behandlungsplanung, Kommunikation bei schwierigen Therapieentscheidungen)

Sie lernen klinische Veränderungen einzuschätzen und auf sie einzugehen. (Lernziele: Kommunikation beim Übermitteln schlechter Nachrichten, Anpassung von Therapie und Therapiezielen, medizinisches Vorgehen in der Sterbephase)

Sie erlernen den Umgang mit Sterben in Bezug auf den Patienten, seine Angehörigen, das Behandlungsteam und sich selbst (Lernziele: Begleitung in der Sterbephase, Tod und Trauer, Psychohygiene)

Das Seminar wird mit einer Feedback-Runde abgeschlossen und wird unterstützt durch den Einsatz von Schauspielpatienten.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben.
Tragen Sie sich gerne in MeinCampus für das WPF ein oder nehmen Sie bei Fragen Kontakt mit mir auf, Telefon: 09131 85- 85-44540.

Mit besten Grüßen,
Dr. med. Tobias Steigleder,
Koordination Lehre der Palliativmedizinischen Abteilung
des Universitätsklinikums Erlangen

 
Ansprechpartner
Andrea Scotti
Telefon: 09131 85-34064
Fax: 09131 85-34066
E-Mail: palliativmedizin@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung