Archiv Ringvorlesungen

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Archiv Ringvorlesungen

zurück zu aktuelle Veranstaltungen

Sommersemester 2017

12.07.2017: Abschiedsvortrag: Zehn Jahre Forschung in der Palliativmedizin: Was habe ich gelernt? Was schwebt mir vor?
Referentin: PD Dr. Stephanie Stiel, Institut für Allgemeinmedizin, Medizinische Hochschule Hannover

05.07.2017: 30 Jahre Hospizarbeit in Erlangen
Referentinnen: Marion Pliszewski und Dr. Inge Schwemmle, Vorsitzende des Hospiz Vereins Erlangen e.V.

21.06.2017: Würde bewahrende Behandlung - nicht nur am Ende des Lebens
Referent: Prof. Dr. Martin Weber, Leiter der Interdisziplinären Abteilung für Palliativmedizin, Universitätsmedizin Mainz 

24.05.2017: Evolution und Wirkung der Arzt-Patienten-Beziehung
Referent: Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe, Lehrstuhlinhaber und Leiter der Palliativmedizinischen Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen
 

Wintersemester 2016/2017

01.02.2017: Integrative Therapieverfahren bei schwerer Krankheit
Referentin: Dr. med. Janina Hackl, Ärztin in der Frauenklinik am Universitätsklinikum Erlangen

11.01.2017: Update Palliativmedizin bei neurologischen Erkrankungen
Referent: Dr. med. Tobias Steigleder, Arzt der Palliativmedizinischen Abteilung am Universitätsklinikum Erlangen Dr. med. Tobias Steigleder, Arzt der Palliativmedizinischen Abteilung am Universitätsklinikum Erlangen

07.12.2017: Tiergestützte Therapie in der Palliativmedizin
Referent: Prof. Dr. med. Sven Gottschling, Leitender Arzt des Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, Universitätsklinikum des Saarlandes Homburg/Saar

16.11.2017: „Ein Jahr Hospiz- und Palliativgesetz – was hat sich getan"
Referent: Prof. Christoph Ostgathe, Leiter der Palliativmedizinischen Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen

Sommersemester 2016

13.07.2016: Wie kann man Qualität in der Hospiz- und Palliativversorgung  messen?
Referentin: Prof. Dr. Claudia Bausewein, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, Universitätsklinikum München

06.07.2016: Die Patientenverfügung und der Notfall - Hilfe oder Hürde
Referent: Prof. Dr. Christoph Ostgathe, Leiter der Palliativmedizinischen Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen

08.06.2016: Intensivmedizin - Medizin an Grenzen
Referent: Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Schüttler, Direktor der Anästhesiologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, Dekan der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

04.05.2016: Die Kunst des Sterbens: was wir von unseren Vorfahren im Mittelalter lernen können
Referent: Prof. Dr. Carlo Leget, Lehrstuhl für Care Ethics, Universiteit voor Humanistiek Utrecht, Die Niederlanden

 

Wintersemester 2015/2016

13.01.2016: Sterben in der Kunst: mit Partitur und Pinsel auf den Spuren des Todes
Referent: Manfred Gaspar, M.A., Diplom-Sozialpädagoge und Sozialwissenschaftler, Psychoonkologe, Hamm-Kliniken, St. Peter-Ording

09.12.2015: Die Patientenverfügung und der Jurist - Spannungsfelder zwischen Selbstbestimmung und Recht
Referent: Prof. Dr. Christian Jäger, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medizinrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

04.11.2015: Am Lebensende fern der Heimat - kultursensitive Begleitung schwer kranker und sterbender Migranten
Referentin: Prof. Dr. (TR) Yesim Erim, Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen

14.10.2015: Wer kann das bezahlen, wer hat so viel Geld?
Gesundheitsökonomische Aspekte der letzten Lebensphase
Referent: Prof. Dr. Christoph Ostgathe, Palliativmedizinische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen

 

Sommersemester 2015

20.04.2015 Festsymposium: 5 Jahre Palliativmedizin an der FAU und dem Universitätsklinikum Erlangen.
Festvortrag: "Gibt es ein Menschenrecht auf Palliativ- und Hospizversorgung?"
Prof. Dr. Dr. h. c. Heiner Bielefeldt, Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschrenrechtspolitik, FAU Erlangen-Nürnberg20.04.2015

13.05.2015 Dr. Achim Mortsiefer, Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Düsseldorf
Thema: Völlig von der Rolle? Wenn Familienmitglieder von Ärzten der Pflegenden krank werden

01.07.2015 Prof. Dr. Christoph Ostgathe, Palliativmedizinische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen
Thema: Wann beginnt Palliativmedizin?

08.07.2015 Prof. Dr. A. Hartmann, Pathologisches Institut, Universitätsklinikum Erlangen
Thema: Rolle der Obduktion in der modernen Medizin

 

Wintersemester 2014/2015

05.11.2014 Müller, Bonn
Thema: Wie viel Tod verträgt das Team

14.01.2015 Prof. Dr. Wittern-Sterzel, Erlangen
Thema: Das ärztliche Berufsethos und die Autonomie des Patienten. Eine medizinhistorische Betrachtung von der Antike bis zur Moderne

28.01.2015 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen
Thema: Das Recht zu sterben oder die Pflicht zu leben? Aktuelles zur Sterbehilfedebatte

 

Sommersemester 2014

07.05.2014 Dr. Eychmüller, Bern
Thema: Der LCP – ein Behandlungspfad für das Lebensende. Über Wirkungen und Nebenwirkungen

04.06.2014 Dr. Steigleder, Erlangen
Thema: Der verwirrte Patient – Herausforderung am Lebensende

02.07.2014 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen
Thema: „Nur noch tiefer mich verhülle, fester zu die Augen tu!“ Möglichkeiten und Grenzen der palliativen Sedierung

09.07.2014 Freund, Berlin
Thema: Spiritualität und Tod: ein Beitrag aus buddhistischer Sicht

 

Wintersemester 2013/2014

13.11.2013 Dr. Seim, Münster
Thema: „Keiner kommt hier lebend raus: Sterben und Tod in der Rockmusik“

11.12.2013 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen
Thema: Da bleibt mir doch die Luft weg – Aktuelles zur symptomatischen Behandlung der Dyspnoe

08.01.2014 Dr. Weihrauch, Düsseldorf
Thema: Sterben in Deutschland – wo steht unsere Gesellschaft? Aus den Ergebnissen einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung

22.01.2014 PD Dr. Jox, München
Thema: Patientenverfügung und Demenz

 

Sommersemester 2013

24.04.2013 Dr. Heckel, Erlangen
Thema: Die Bedeutung von Geruch und Geschmack am Lebensende

05.06.2013 PD Dr. Tasci, Linz
Thema: Terminales Weaning – künstliche Beatmung und Palliativversorgung!?

26.06.2013 S. Witt-Loers, Bergisch-Gladbach
Thema: Wenn Kinder trauern!

10.07.2013 PD Dr. Schuler, Dresden T
Thema: „Die Schmerzensnacht wird helle“ – medizinische Assoziationen zu Richard Wagners Parsifal

 

Wintersemester 2012/2013

24.10.2012 Dr. Klein, Dr. Heckel,
Thema: Der Palliativmedizinische Dienst – I. Ritzer-Rudel, T. Treibig, Erlangen die Betreuung Schwerkranker auf der Normalstation

21.11.2012 Dr. Wurst, München
Thema: Sozialmedizinische Begutachtung in der Palliativversorgung

12.12.2012 Dr. Perrar, Köln
Thema: Palliativmedizin bei Demenz

09.01.2013 Dipl. Psych. Albert, Erlangen
Thema: Kunsttherapie in der Begleitung von Menschen mit schweren Erkrankungen

 

Sommersemester 2012

25.04.2012 Dr. Stiel, Erlangen
Thema: Herausforderung am Lebensende: Verbesserung der Betreuung durch Forschung?

05.09.2012 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen
Thema: Die medizinische Behandlung in der Sterbephase: Was tun? Was lassen?

23.05.2012 Dr. Gärtner, Köln
Thema: Frühzeitige Integration von Palliativmedizin – Luxus oder Notwendigkeit?

20.06.2012 Dr. Cremer-Schaeffer, Bonn
Thema: Starke Opioide – wie ist Deutschland versorgt?

11.07.2012 Prof. Dr. Leven, Erlangen T
Thema: „Gegen keine sind wir rat- und machtlos ...“ Unheilbare Krankheiten in historischer Perspektive

 

Wintersemester 2011/2012

09.11.2011 L. Fröhlich-Güzelsoy, Erlangen
Thema: Sterben, Tod und Trauer im Islam

14.12.2011 S. Hofmann, Erlangen
Thema: Kommunikation mit schwerkranken Patienten –Die Rolle des Systems Familie

11.01.2012 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen Palliativmedizin bei nicht-onkologischen Erkrankungen

01.02.2012 Prof. Dr. Rascher, Erlangen Das schwerkranke Kind – Palliativmedizin in der Pädiatrie

08.02.2012 Prof. Dr. Voltz, Köln Der Mensch will sterben – wie gehen wir damit um?

 

Sommersemester 2011

11.05.2011 Prof. Dr. Schneider, Erlangen Zu früh geboren, um zu leben - Sterben bevor das Leben richtig begonnen hat – Therapieentscheidungen bei extremer Frühgeburtlichkeit

25.05.2011 M. Krämer, Erlangen Klang und Musik in der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen

01.06.2011 M. Kern, Bonn Wundversorgung in der Palliativpflege

26.06.2011 Dr. Klein, Erlangen Dein Wille geschehe …! Des Menschen Wille vor dem Hintergrund des aktualisierten Betreuungsrechts Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

20.07.2011 Dr. Reinfelder-Weninger, U. Diezel, Zu Hause leben … bis zuletzt. Spezialisierte Erlangen Versorgung schwerkranker Patienten zu Hause. Ein Jahr SAPV in Erlangen

 

Wintersemester 2010/2011

03.11.2010 Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen Palliativmedizin und Hospizarbeit – Von der Idee zum Versorgungsauftrag

01.12.2010 Dr. Müller Prof. Dr. Ostgathe, Erlangen Was haben Anfang und Ende des Lebens gemeinsam?

15.12.2010 PD Dr. Schiessl, Köln Kommunikation mit Sterbenden – kann man das lernen?

19.01.2011 Dr. Sittl, Erlangen Ist schmerzfreies Sterben möglich?

26.01.2011 Prof. Dr. Frewer, Erlangen Euthanasie - Sterbekunst? Historische und ethische Fragen eines „guten Todes“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ringvorlesungen werden gefördert durch den Förderverein Palliativmedizin

 

Konto-Nr.: 600 41 858
BLZ: 763 500 00
IBAN: DE31 7635 0000 0060 0418 58
BIC: BYLDEM1ERH
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen

Ansprechpartner
Andrea Scotti
Telefon: 09131 85-34064
Fax: 09131 85-34066
E-Mail: palliativmedizin@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung