Tumor- und Nichttumorpatienten

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Tumor- und Nichttumorpatienten unter stationärer, palliativmedizinischer Behandlung im Vergleich - eine Symptom- und Problemclusteranalyse

In diesem Projekt sollen im Kontext der steigenden Anzahl und damit wachsender Bedeutung von tumorfreien Patienten in der palliativmedizinischen Versorgung anhand des Verfahrens der Clusteranalyse Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu der klassischen Patientenklientel mit Tumorerkrankungen erarbeitet werden um hieraus ggf. eine Handlungsempfehlung für die klinische Praxis ableiten zu können. Auf Grundlage der Daten des etablierten Dokumentationssystems HOPE  aus den Jahren 2007-2011 können insgesamt 6741 Patientenfälle insbesondere durch Auswertung  der 16 Probleme bzw. Symptome umfassenden Liste des HOPE Basisbogens analysiert werden. Diese hohe Fallzahl auf Grundlage der Daten aus ganz Deutschland erlaubt eine möglichst repräsentative Aussage über die Situation dieser Patientengruppen in stationärer, palliativmedizinischer Behandlung.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin: PD Dr. rer. med. Stephanie Stiel
Dissertationsprojekt: Dominik M.K. Matthies

Projektbezogene Publikationen:
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24417808

 
    Standorte

    Hartmannstr. 14
    91052 Erlangen

    Krankenhausstr. 12
    91054 Erlangen

    Östliche Stadtmauerstr. 30
    91054 Erlangen

     

     

     
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
     
     
     
    Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
    X zum Schließen

    Zusammenfassung