Ethische Fragestellungen

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Ethische Fragestellungen in der Palliativmedizin - eine qualitative Beobachtungsstudie

Die Komplexität gesellschaftlicher Verhältnisse und die medizinischen Fortschritte bedingen auch im palliativmedizinischen Kontext zunehmend komplexe und vielgestaltige Handlungsalternativen. Klinisch-ethische Kontroversen und schwierige Entscheidungs-findungen führen hierbei nicht selten zu Unsicherheiten und Belastungen aller Beteiligten. Die Zielsetzung dieser Studie bestand in der Identifikation und Analyse klinisch-ethischer Fragestellungen in ihrer Kontextgebundenheit, um diesbezüglich über zentrale praxisrelevante Problemfelder im stationären Versorgungsalltag der Palliativmedizin zu informieren.

Das vorliegende Forschungsprojekt bietet somit erstmals für den deutschsprachigen Raum einen empirischen Beitrag zur wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und ethisch-normativen Diskussion über ethische Fragestellungen in der Palliativmedizin mit Blick auf das gesamte multiprofessionelle Team. Die Ausweitung der Forschung auf diesem Gebiet und die gezielte Erarbeitung von Leitlinien für einen sicheren Orientierungsrahmen für die klinische Praxis sind unabdingbare Voraussetzung für die Erfüllung der palliativmedizinischen Aufgaben hinsichtlich der Auseinandersetzung mit ethischen Fragestellungen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Dr. med. Carsten Klein
Dissertationsprojekt: Carola Benke

 
    Standorte

    Hartmannstr. 14
    91052 Erlangen

    Krankenhausstr. 12
    91054 Erlangen

     

     

     

     
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
     
     
     
    Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
    X zum Schließen

    Zusammenfassung