Schwerpunkt: Ethische Fragestellungen am Lebensende

Palliativmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe

Ethische Fragestellungen am Lebensende

Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich ethischen Fragestellungen am Lebensende, hier insbesondere dem Komplex der Palliativen Sedierung als Therapieoption bei therapierefraktären Symptomen. Darüber hinaus unternimmt die Abteilung hier auch Feldforschung und macht die Palliativstation zum Untersuchungsgegenstand, um ethische Aspekte in der Palliativmedizin stärker zu beleuchten.

  •   „Entwicklung und Konsentierung einer praktischen Handlungsanweisung zur palliativen Sedierung für die Palliativmedizin und Hospizversorgung in Deutschland“ gefördert durch Staedtler Stiftung

  • „Palliative Sedierung in Deutschland: Zusammenhänge zwischen demografischen Faktoren von Ärzten, Behandlungspraktiken und der Beurteilung von Fallszenarien mit der Sedierungsrate in Settings der Palliativ- und Hospizversorgung“

  •  

     

 

 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung